Keine Beamten seit über 70 Jahren (oder vielleicht sogar noch länger)?

News Top-Aktuell

Keine Beamten seit über 70 Jahren (oder vielleich sogar noch länger)

Die Scheinbeamten des hiesigen Landes tun sich leider noch immer schwer mit der Tatsache, dass sie keine Beamten sind.

Das liegt daran, dass man ihnen in ´s Hirn gebrannt hat, dass sie Beamte seien, denn ohne Beamte, also ohne hoheitsrechtliche Handhabe, wäre der Betrug und Raub, welcher der deutschen Bevölkerung jeden Tag angetan wird, so ja gar nicht möglich.

Man müsste dann ja offen zugeben, dass die sogenannte “Bundesregierung” und ihre direkten Untergebenen Nachfolgenazis sind, und dass es sich bei den scheinbehördlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um Nachfolgenazigehilfen handelt.

Es gibt aber auch noch andere Gründe.

Werfen wir einmal mehr einen Blick auf die Fakten:

Die außerordentlich schwerwiegenden Folgen, die mit dem 131er-Urteil des sogenannten “Bundesverfassungsgerichts”, vom 17. Dezember 1953 verknüpft sind, zeigen sich in der jetzt beginnenden fachwissenschaftlichen Kritik deutlich.

So hat vor allem im Deutschen Verwaltungsblatt (Heft 3 vom 1. Februar 1954) der Staatsrechtslehrer der Heidelberger Universität, Professor Dr…

View original post 2,011 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s